in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  02-03 01.10.2020 23:01 (UTC)
   
 

Strukturen vergleichbarer Anlagen in Südamerika? Raumhafen-Ruinen?
22. 05. 2020

Diese Ruinenstrukturen wie die daraus erkennbare Anlage erinnert doch sehr an ähnliche Gebilde auf Erden, speziell in Südamerika. Und diese Anlagen erinnern wesentlich an Raumhäfen für wahrscheinlich Senkrechtstarter und Kugelraumer.
 
.............................................................................................

Überlebende der Marskatastrophe bewohnen noch heute den Mars?

  1. 05. 2020

    Lt. äytptischen Texten gab es zwei Wesenheiten auf dem Mars. Die auf der Oberfläche lebenden, die eine komplementäre Zivilisation als Nachfolger der Bewohner von NUT/NUN schufen wie die Höhlenbewohner der Ureinwohner vom Mars. Diese wurden von den Kollonisten des Mars, entwickelt und zur Zivilisation geführt.
Nach der Apokalypse, die den Mars an der Oberfläche bis sicherliech tief in den Mars hinein umpflügte und die Schockwellen oben alles zerschretterten, was man noch heute deutlich erkennen kann., so ist es nicht ausgeschlossen, und viele Spuren weisen darauf hin wie dieses Bild, dass die Urbewohner unter der Marsoberfläche, die als Klinwesen beschrieben wurden, überlebt haben.

Wir sehen auf diesem Bild sicherlich kein Kind in kaiserlicher Marinekleidung, sondern eher, wie hier im Artikel beschrieben, ein Nachkomme der alten Zivilisation.Auch nachzulessen in den Sachbücher v on RKK.
Via: Martine Grainey hat einen Beitrag
geteilt.


Sol 1781 - Although I fully appreciate how difficult it is to consider the possibility of there being - not only present life on Mars - but amongst other species of differing statures and heights, there is the existence of a small race of humanoid, like this tiny, vulnerable lady kneeling on the ground and staring up at the Rover.
So yes, I take a deep breath before posting images like this one and await the inevitable comments questioning my intelligence along with indi...
Sol 1781-Obwohl ich sehr schätze, wie schwierig es ist, die Möglichkeit zu berücksichtigen - nicht nur das gegenwärtige Leben auf dem Mars - sondern unter anderen Arten unterschiedlicher Staturen und Höhen, gibt es die Existenz einer kleinen Rasse von Humanoiden, wie Diese winzige, verletzliche Dame, die am Boden kniet und den Rover anstarrt.

Also ja, ich atme tief ein, bevor ich Bilder wie dieses poste und warte auf die unvermeidlichen Kommentare, die meine Intelligenz hinterfragen, zusammen mit entrüstörenden Empörung, die ich tendiere, von den untröstlichen Naysagern zu bekommen, deren 'Empfindlichkeit' ich so leicht beleidigen scheine. Manchmal ist es einfacher, mit dem Spott von den unintelligenten Trollen umzugehen.

Wie ich bereits sagte, war es sehr lange einfacher, die Tatsache zu ignorieren, dass ich sie sehen konnte. Das Leben wäre viel einfacher gewesen, wenn ich es nicht geschafft hätte. Manchmal fühle ich, dass es eher ein Fluch war als ein Segen, sie sehen zu können und ich kenne andere, denen es genauso geht.

Vor 15 Jahren hatte ich die Anomalie-Jagd als Hobby begonnen, aber heimlich gehoffte, dass ich eines Tages etwas erkennen könnte, das einem Teil einer Ruine ähnelt, einer Struktur, etwas, das bedeutende Beweise für vergangenes und / oder gegenwärtiges Leben hindeuten würde auf dem Mars. Eine Weile war ich zufrieden, alle relevanten Beweise zu posten, die ich gefunden habe und an alle Mars-Gruppen geteilt habe. Aber ich begann immer mehr die verschiedenen Lebensformen auf dem Mars anzuerkennen und warum sie erst zu einer bestimmten Tageszeit entstehen. Mir wurde klar, dass ich ihre Existenz nicht weiter leugnen konnte und wäre mir selbst nicht treu geblieben, wenn ich es getan hätte.
So da ist sie wieder Leute...... Seid nett zu ihr! ?? ?? ?? ??


https://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/proj/msl/redops/ods/surface/sol/01781/opgs/edr/ncam/NRB_555610980EDR_F0650000NCAM07753M_.JPG
http://www.gigapan.com/gigapans/201380/snapshots/552257
 
 
.............................................................................................

 
Erhaltene Totenköpfe aufgrund von Kälte und Verlust von Atmosphäre.....

15. 04. 2020

Wie von „weltraumarchaeologie“ lange belegt, ist der Untergang vom Mars plötzlich geschehen, hat den Mars völlig zerschrettert wie die Atmosphäre und Oberflächenwasser ins All gepustet.

Deshalb finden wir noch heute konservierte Köpfe neben den sonstigen Statuen und Baurartefakten.
Es ist ein Beleg der großen Katastrophe des Weltraumkrieges, den der Mars zerstört hat. Diese Belege sind so unzweideutig, das die Mittelungen und Forschungen in Sachen Mars der NASA, völlig lächerlich wirken.
 
 
Another iconic Face-of-Mars

....................................................................................

Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Pareidolie, einen mentalen Trick, der UFO-Jäger seit Jahrzehnten verwirrt.

12. 04. 2020

Mit der billigen Verunglimpfung von „Pareidolie“ versucht die NASA eindeutige Zuvilisationsbelege vom Mars zu negieren. Dieser Versuch ist billig wie unanständig. Denn auch dieses Foto belegt eindeutig eine Zivilisationsspur. Einige sehen darin eine römisch-griechische Flasche, andere einen großen Trinkbecher.... Was es auch ist, es ist ein künstliches Behältnis.

Hier darf der NASA die „rote Karte“ gezeicht werden!


Leben auf dem Mars: entdeckte eine angebliche "alte Flasche" auf dem Roten Planeten

Ein auf dem Mars aufgenommenes Foto würde eine Art "alte Flasche" zeigen, die auf die mögliche Anwesenheit eines früheren außerirdischen Lebens auf dem Planeten hinweisen würde.
von
Marco Inchingoli -
7. April 2020
Mars Leben

Via: Tiziana Ghelfi hat einen Link
geteilt.

Vita su Marte: scoperta una presunta "antica bottiglia" sul Pianeta Rosso | La scioccante scoperta potrebbe suggerire una passata vita aliena.
focustech.it
Vita su Marte: scoperta una presunta "antica bottiglia" sul Pianeta Rosso | La scioccante scoperta potrebbe suggerire una passata vita aliena.

 

................................................................................................
Gigapan 218643

Steinreliefs wie auf Erden..... (Sumer-Zeiten und Babylon etc.)

08. 02. 2020