in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Kosmischer Krieg - Belege 20.03.2019 21:26 (UTC)
   
 
http://www.weltraumarchaeologie.com/Kosmischer-Krieg-_-Belege.htm
......................................................................................................................................................................................


Schriftsymbole auf dem Mars……………

Schriftsymbole auf dem Mars……………

03. 08. 2019

http://weltraum.plexum.eu

Schriftzeichen mit Bruchkante – sieht nach Gußeisen aus…..

Jani Hackl an Ancient Martians

This thing has been occupying the Rover Curiosity for quite some time. Not without reason. There are certainly 60 shots of this object. I show a few here. Clearly recognizable is another material (probably metal) which rests on stone. In between, simple sand. This is a metal alloy, the apparent fresh break point can be seen. (Picture 2) Including an engraving. Maybe just a decorative strip. Or perhaps hieroglyphics, which show great similarities in comparison (Figure 3). I could say a lot more. But sometimes pictures say more like words. Fact is: definitely not created by nature.

 
Bild könnte enthalten: Text und im Freien
Bild könnte enthalten: im Freien

Weitere Belege der Marsapokalypse……

31. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu/

In diesem Gesamtfoto haben wir ein Gebiet gefunden, das von Eindeutigkeiten nur so wimmelt. Sie sehen hier vielfache Trümmerteile und Artefakte, die geschretterte wie umgegrabene Landschaft und den Nachweis der großen Katastrophe, die eine planetarische Zivilisation zerstörte……

In dem Ausschnittfoto sehen wir mittig rechts ein zerborstenes Gebäudeteil und halb links höher davon ein Schiffswrack. Es könnte ein Raumschiffwrack sein wie ein normales Schiffswrack. Es ist in jedem Falle ein technisches Artefakt vergleichbarer Art.


https://www.youtube.com/watch?time_continue=10&v=GLvyVZOxH5A

http://gigapan.com/gigapans/195648

 

Bilddokumentation mit Erklärungn vom Mars wie Neuheiten….

17. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Diese Dokumentation vom Mars hat es in sich. Sie ist hervorragend gestgaltet und die gezeigten Bilddokumente sind umwerfend. Jegliche Zweifel über die Ergebnisse der Forschungen in Sachen Marsgeschichte von R. Kaltenböck-Karow, erfahren auch an dieser Stelle Bestätigung.

Sie belegen aber auch die Forschungsergebnisse von R. Kaltenböck-Karow in Sachen Zivilisationswechselwirkungen, Entkernung der Texte der Prähistorie wie in Teilen die Geschichte des Sonnensystems und seiner Besiedlung…..

Le immagini scattate dalla telecamera HiRISE a bordo della sonda MRO in orbita su Marte, sembrano indicare strutture e suddivisioni intelligenti progettate in modo tale che sembrano essere di proporzioni logiche delle dimensioni di base. Le anomalie che si trovano nella regione Hellas Planitia hanno circa la stessa lunghezza e le caratteristiche rettilinee simili che si estendono per una distanza di un chilometro. L’idea che Marte sia abitata – o almeno era, milioni di anni fa – ha affascinato i ricercatori e la gente per decenni.

Per tutta la storia umana, per quanto esistono registrazioni scritte, il pianeta rosso ha catturato l’interesse di antiche civiltà in tutto il mondo in un modo magico. Ma c’è qualcosa di più in questo misterioso pianeta diverso dal colore rosso. Ma quanto coosciamo di Marte oggi? E se i governi in tutto il mondo non stanno dicendo tutto quello che sanno sul pianeta rosso? Negli ultimi due anni abbiamo imparato tanto sul pianeta rosso. Abbiao visto che Marte non è un mondo desolato e morto come i ricercatori credevano in precedenza. Infatti, Marte potrebbe essere stato il pianeta gemello della Terra nel lontano passato.

Cosa troviamo su Hellas Planitia?

Nella zona marziana chiamata Hellas Planitia, alcuni ricercatori hanno trovato un certo numero di formazioni che sembrano di origine artificiale. Dalle immagini, queste strutture di enormi dimensioni, possiedono angoli regolari che ricordano edifici terrestri. Queste sono parzialmente coperti dalle sabbie dei deserti marziani e sembrerebbero proprio costruzioni artificiali.Mars,

………….Satellitenbilder der MRO-Sonde zeigen faszinierende Strukturen, die unter der Oberfläche verborgen sind

Die Bilder, die die HiRISE-Kamera an Bord der MRO-Sonde im Orbit auf dem Mars aufgenommen hat, scheinen auf intelligente Strukturen und Unterteilungen hinzuweisen, die so konstruiert sind, dass sie als logische Proportionen der Grunddimensionen erscheinen. Die in der Region Hellas Planitia gefundenen Anomalien sind etwa gleich lang und ähneln sich geradlinig über eine Strecke von einem Kilometer. Die Vorstellung, dass der Mars bewohnt ist – oder zumindest vor Millionen von Jahren – hat Forscher und Menschen seit Jahrzehnten fasziniert. ………….

Bildergebnisse für Ancient ‚Stadt auf dem Mars

Comunque è un dato di fatto che ci sono le prove fotografiche che qualcosa è stato costruito artificialmente su Marte. Esistono strutture sulla superficie del Pianeta Rosso trovate in innumerevoli immagini tratte dalle sonde spaziali, come ad esempio quelle che abbiamo pubblicato sopra provenienti dalla MRO della NASA che da molto tempo sta mappando tutto il pianeta rosso.

Ein Video unstrittiger Dokumenation….

https://www.youtube.com/watch?time_continue=24&v=jwoQKUutPaU

 

Seltsame Spuren auf Pluto – New Horizons Ansicht von Pluto

12. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Ein Jeder dürfte sich an die Serie von Star wars erinnern, wenn die Kamera auf den Planeten zuzoomte und man Riestenstrukturen von Städten etc. erblicken konnte. Diese waren so echt gestaltet, das man den Eindruck erhielt, man säße selbst im Gleiter und flöge über den Planeten in der Anflugbahn.

Je länger ich mir nun dieses außergewöhnliche Foto anschaue, so mehr bekomme ich den Eindruck aus dem Film. Denn wenn man sich lange genug in das Bild vertieft und vielleicht noch bearbeitet oder nachjustiert, kann man nicht umhin, wir sehen hier keine Krater, sondern ein riesiges Fastviereck mit vorgelagerten Gebäuden wie links und Rechts zwei Kreise, die nacvh einer technischen Einflugorientierung aussehen. Haben wir etwa einen riesigen Raumhafen aus grauer Vorzeit entdeckt?

Es wäre in keinem Fall ein Widerspruch zu den prähistorischen Legenden von der Erde, die von der Besiedelung des Sonnensystems berichten, von Raumfahrenden Wesenheiten wie einem Weltraumkrieg. Das Bild rundet sich langsam ab.

Via: Jim West

http://gigapan.com/gigapans/209374/snapshots/591581

New Horizons view of Pluto: a beautiful new pan by Keith Laney. Note the pair of tracks (?) that run from upper right to lower left into a crater complex. Or is something else going on here? I cropped and enlarged the outlined area and rotated the image to the right.

Bild könnte enthalten: Text

(………………………)

http://gigapan.com/gigapans/209374/

 

 
  Weltraumarchaeologie - space archaeology / weltraumarchaeologie-7-space archaeology.com
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Bücher
Neuerscheinung

Die Kaltenboeck
- Leben für die Reichsidee 1871 – 1939 -

Band I : ISBN 978-3-746772-96-7

----------------------------------------------
Neuerscheinung – Weiterleitungserlaubnis erteilt ….
Posted on November 16, 2018 by space archaeology
Schenken Sie Freude für Jung und Alt.
Zu Nikolaus, zu Weihnachten oder auch nur
weil Winterzeit ist. Ein kleines “Moncherie” für
die Seele.


Line und die Donnerkeile
Titel: Line und die Donnerkeile
ISBN: 9783746781105


..........................................................

https://www.weltraumarchaeologie.de/Literatur.htm

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Buchankündigung noch für 2018



Die Kaltenboeck



- Leben für die Reichsidee 1871 – 1939 -

Band II : „Armee im Schatten - Folgezeiten“

von R. Kaltenböck-Karow

mit Rückgriff auf

Johann Alfred von Kaltenböck

Dr. Bodo von Kaltenböck

Vorwort

wir haben es hier mit einem umfänglichen Thema der Zeithistorie zu tun, die im wesentlichen die Gefühle der Zeit, das Denken der Menschen, Ihres Erleben der Zeit wie Ihrer Eingebundenheit in die Zeit in Erzählform den nachfolgenden Generationen nahebringen möge. Wie einige Geschichts-merkmale, eben aus der Zeit heraus, es erklären wie korrigieren darf.

Aufgrund des umfangreichen Materials hat der Autor nun das Thema in einen Band I und einen Band II unterteilt. Hierbei behandelt der Band I im Wesentlichen die Zeiten der Reichsgründungen. Denn Johannes von Kaltenböck lebte im Deutschen Reich ebenso wie in Österreich. Die Überschneidungen wie Übergänge in den zweiten Band ergeben sich aus der Weiterführung des männlichen Parts dieser Familie in der Person Bodo von Kaltenböck. Als Kind im ersten Band vorkommend bis hin zur Eigenerzählung der Kindheit bis hin zur Offiziersrolle im 1. WK, der Zeit danach wie seines Wirkens um das Deutsche Reich, den Zusammenhang mit der NSDAP, dem Anschluß Österreichs bis in den Kriegseintritt des 2. Weltkrieges.

Der zweite Weltkrieg wird nicht behandelt, da Bodo von Kaltenböck durch seinen frühen Tod, die Kriegszeiten des 2. WK nicht mehr erleben durfte.


Die Erkenntnis für Heute (1018)

Was wir hier jedoch erkennen können wie für unsere heutigen Tage, speziell die Tage seit ca. 2005 erleben, sind die gesellschaftlichen Parallelen wie Wiederholungen im politisch-gesellschaftlichem Leben. Wer die Zeiten verstehen will, ist in diesem Buche genau richtig. Denn er wird sich erschreckt die berechtigte Frage stellen dürfen, was haben die Menschen vergessen und was haben sie nicht gerlernt.

Dr.Otto von Habsburg:

„wer seine Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten“





----------------------------------------------
  in FB - https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/
  aktuelle Bücherliste:
Bücherliste:

Welt im Umbruch
ISBN: 978-3-8442-7745-6

GOOGLE-AERHT – Unser Spion im All
ISBN: 978-3-7418-8972-1

VERLORENE WELTEN
ISBN: 978-3-7375-5933-1

MEGALITHEN Letzte
ISBN: 978-3-8442-7889-7
Index – verbotene Bücher “und sitzen zur Rechten Gottes
ISBN: 9783844244335

Index – verbotene Bücher “ISLAM – Märchen aus tausend und einer Nacht!“
ISBN: 978-3-7375-6340-6

Index – verbotene Bücher “Zeiten vor unser Zeit“
ISBN: 978-3-8442-6109-73

WELTRAUMARCHAEOLOGY Archäologische Spuren
ISBN: 978-3-7375-4420-7

FLUCHTPUNKT ERDE
ISBN: 978-3-7375-0604-5

Einsteins Relativitäten und die Antworten
ISBN: 978-3-7418-1072-5

APOKALYPSE MARS
ISBN: 978-3-8442-9134-6


Prähistorie – Weltraumarchäologie – Zivilisationsentwicklung
ISBN: 978-3-8442-8544-4

Die MESSIAS -SAGA – “die Götter waren schon da“
ISBN: 978-3-8442-5049-7

Der Götterschock – Was geschieht am Tag X
ISBN: 978-3-8442-8657-1

Mythos Apokalyptik – Offenbarung Im Spiegel der …..
ISBN: 978-3-8442-4839-5

„Wissenschaftsdisziplin Weltraumarchäologie“
ISBN: 978-3-8442-9705-8

MARS – VERWANDTE
ISBN: 978-3-8442-9643-3
  Weitere Seitenempfehlungen
https://wordpress.com
/post/weltraumarchaeologie.wordpress.com

https://vk.com/weltraumarchaeologie

https://vk.com/id504035432

Zivilisationsgeschichte unseres Sonnensystems