in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Universelles 13.06.2021 21:41 (UTC)
   
 
https://www.weltraumarchaeologie.de/Universelles.htm
.........................................................................................

 
Es gibt keine „dunkle Materie“

05. 06. 2021

Die Jagd nach der Kraft, die Alles mehr oder weniger im Lot hält, die Galaxien, die Geschwindigkeiten, die Krümmung des Raumes wie der Sterne innerhalb von Galaxien, wie aber auch der Planeten in einem Sonnensystem, ohne das diese chaotisch sich gegenseitig abschießen, wurde von den sogenannten Göttern der Prähistorie im Bereich der „Mysterien des Universums“ definiert. Ein Wissen, das aus der Tiefe des Universums der ersten Intelligenzen wie Forschern des Universums, auch zu den Menschen getragen wurde. Es ist die Urkraft aus der Entstehung des materiellen Universums, als Urnebel bezeichnet. Also einer praktisch nicht materiellen wie nachweisbaren Kraft, die Alles in sogenannter „göttlicher Ordnung“ hält.

Man sollte mehr auf die Überlieferungen wissenschaftlicher Berichte der alten Götter hören, die ihr Wissen uns heutigen Menschen nach wie vor zur Verfügung gestellt haben. Man muß halt nur hinschauen.

Siehe hierzu auch die Bücher zum Thema vom Autoren R. Kaltenboeck-Karow, wo diese Dinge Aufklärung erfahren.

 
Dark Energy Survey: Die detaillierteste 3-D-Karte des Universums, die je erstellt wurde