in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Universitäres 22.07.2019 07:39 (UTC)
   
 

https://www.weltraumarchaeologie.de/Universit.ae.res.htm

 ............................................................................................................................................................................

Die Wissenschaften nähern sich den Forschungen des Autors R. Kaltenböck-Karow an.....

19. 07. 2019

Wie in den Büchern und dem Auftritt unter dem Titel: „weltraumarchaeologie“ seit langem zu lesen, wird hier nun von den Wissenschaftlern die erste These belegt, die von den vor geannten Erkenntnissen lange beschrieben stehen. Diese Erkenntnisse des Autors RKK basieren im Wesentlichen auf anderen Forschungen und speziell der Prähistorie, die nach den Gesetzen Kantscher Logik entwickelt sind.

Ploonets: "verbannte" Monde, die zu Planeten werden

In einer Studie, die in Monthly Notices der Royal Astronomical Society veröffentlicht wurde, führte ein internationales Forscherteam Simulationen durch, um zu verstehen, was mit Monden extrasolarer Planeten geschehen würde, die zu ihrem Stern wandern. Das Ergebnis ist interessant: Sie könnten "ploonets" werden
von Giuseppe Fiasconaro Folgen Sie @ fiasconarogius1
Freitag, 19. Juli 2019, 10:38 Uhr

Planetenwanderung tritt auf, wenn ein Planet oder ein natürlicher Satellit seine Umlaufbahnparameter, insbesondere die Halbhauptachse oder die geometrische Form seiner Umlaufbahn, im Vergleich zu seiner Entstehung ändert. Migration, die die wahrscheinlichste Erklärung für die Existenz des heißen Jupiters wäre: Exoplaneten mit einer Masse ähnlich der des Jupiters, die jedoch in Bezug auf ihren gasförmigen "Verwandten" sehr nahe an ihrem Mutterstern umkreisen - mit Umlaufbahnen von einigen Tagen. Wenn es Monde um diese heißen Jupiter gäbe, was würde ihnen als Ergebnis dieser Wanderung passieren?

Ein Bild von Jupiter und seinem Mond Io. Credits: NASA / Johns Hopkins University Labor für Angewandte Physik / Southwest Research Institute / Goddard Space Flight Center

Ein internationales Forscherteam, das sich aus Forschern der Universität von Antioquia, Kolumbien, und der Universität von Macquarie, Australien, zusammensetzte, versuchte, diese Frage durch Simulationen zu beantworten, die speziell das Verhalten von Exolune-Körpern berücksichtigten gebunden an Planeten außerhalb unseres Sonnensystems - die um riesige extrasolare gasförmige Planeten kreisen, die zu ihrem Mutterstern wandern - ähnlich wie es Jupiter getan zu haben scheint.


Via: Katia Calabrese hat einen Link
geteilt.

media.inaf.it
In uno studio in pubblicazione su Monthly Notices of the Royal…
 
 

.............................................................................................................................................................................
 
Und wieder die älteste Schrift der Welt.......


15. 07. 2019

Ja, heräisch ist sicherlich eine alte Schrift – die älsteste ist sie jedoch nicht.
Denn Moses kam aus der ägyptischen Zeit und Schulung und brachte seinem wilden Haufen von Flüchtlingen wie befreiten Sklaven erst die Dinge bei, die wir heute finden. Und die Schrift dort ist ein Mix aus urägyptischen Schriftzeichen, Keilschrift und anderen Motivgebungen.

Hierbei ist jedoch festzuhalten, die Schrift geht noch viel weiter zurück und hat, wenn man so will, zwei Kernelemente. Das eine Kernelement ist die Symbolik der Ekliptik, die sich von der frühesten Steinzeit später in Schriftelemente umbildete wie die sardischen Elemente, die paralell zu dien vorgenannten Entwicklungen einer Paralell-Wesenheit, die bereits auf Erden wirkte, gebildet wurden,.

Daraus ist abzuleiten, es werden immer wieder neue Erkenntnisse genau dahin führen, wie sie der Forscher Fabio Garuti formuliert wie auch Prof. Otto Karow, lange erforscht haben.

 
NEUE ENTDECKUNGEN ZEIGEN, DASS HEBREW DAS ÄLTESTE ALPHABET DER WELT WURDE

Bemerkenswerte neue Beweise, die von Dr. Douglas Petrovich entdeckt wurden, könnten das Verständnis der Welt über die Ursprünge des Alphabets und darüber, wer die Bibel zuerst geschrieben hat, verändern. Wie zu erwarten, haben seine kontroversen Vorschläge eine kontroverse Debatte ausgelöst.




https://patternsofevidence.com/2017/01/06/new-discoveries-indicate-hebrew-was-worlds-oldest-alphabet/?fbclid=IwAR202HKiWsqJg9G04RdnWlui74fUA2kwoEH5_Gp7WKdMJjWwVT5c-p-qTKM




NEW DISCOVERIES INDICATE HEBREW WAS WORLD’S OLDEST ALPHABET
Remarkable new evidence discovered by Dr. Douglas Petrovich may change how the world understands the origins of the alphabet and who first wrote the Bible. As to be expected, his controversial proposals have ignited contentious debate.

 

.............................................................................................................................................................................

 

Der Nebel hebt sich......

14. 06. 2019

Es gibt inzwischen derart viele autentische wie glaubwürdige Berichte von unzweifelhaften informierten Persohnen, das Zweifel eigentlich ausgeschlossen werden dürfen. Ja, die UFO-Sichtungen sind mehrheitlich echt und die Erlebenisse wie Schilderungen der Begegnungen der dritten Art, zutreffend.

Dennoch wird das Thema für die breite Masse unter der Decke gehalten.

Alien trifft Astronauten 2
1Aktien